Home » Spende » Häufige Fragen zu Spenden

Häufige Fragen zu Spenden

Durch Ihre Spende helfen Sie mit, Suchtprobleme zu verringern oder zu verhindern und ermöglichen es, wichtige Präventionsprojekte langfristig zu sichern. Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen herzlich. Wir stellen sicher, dass Ihr Beitrag  in Ihrem Sinne verwendet und der Datenschutz gewährleistet wird.

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zum Thema Spenden.

Wie wird meine Spende verwendet?

Sucht Schweiz ist eine von der Zewo anerkannte gemeinnützige Organisation. Das Zewo-Gütesiegel garantiert, dass Ihre Spende zweckbestimmt, wirksam und wirtschaftlich eingesetzt wird. Es steht für eine offene Kommunikation nach innen und aussen sowie eine transparente Rechnungslegung.  

Ist meine Spende steuerlich absetzbar?

Als gemeinnützige anerkannte Organisation ist Sucht Schweiz steuerbefreit und Spenden an uns sind gemäss den geltenden gesetzlichen Bestimmungen von der direkten Bundessteuer sowie den Kantons- und Gemeindesteuern absetzbar.
Im Februar erhalten unsere Spenderinnen und Spender jeweils eine Spendenbescheinigung, die der Steuererklärung beigelegt werden kann. Ausführliche Informationen dazu finden Sie im Ratgeber der Zewo "mit Spenden Steuern sparen".

Ist meine Spende via Internet sicher?

Ihre Spende an Sucht Schweiz wird über die Zahlungslösung Saferpay abgewickelt welche den höchsten Sicherheitsstandards entspricht. Sämtliche Transaktionen werden verschlüsselt. Identifikationsangaben und Zahlungsdaten können von Dritten nicht eingesehen werden.

Ist der Datenschutz gewährleistet?

Datenschutz ist Sucht Schweiz sehr wichtig. Wir garantieren, dass Ihre Angaben vertraulich behandelt und nur für interne Zwecke verwendet werden. Ihre persönlichen Daten werden nicht verkauft, verliehen oder an Dritte weitergegeben. (Siehe Datenschutzbestimmungen).

Wie haben Sie meine Adresse bekommen?

Haben Sie Sucht Schweiz bereits einmal mit einer Spende unterstützt, dann gehören Sie zu unserem Gönnerstamm und erhalten regelmässig einen Spendenaufruf. Sucht Schweiz mietet bei offiziellen Adresshändlern Neuadressen, um den bestehenden Gönnerstamm aufrecht zu erhalten. Nur wer auf diesen Spendenaufruf an Neuadressen reagiert, wird in den geschätzten Gönnerstamm von Sucht Schweiz aufgenommen. Adressen von Spendenden werden in keiner Weise von Suchtschweiz an Dritte weitergegeben oder verkauft.

Haben Sie weitere Fragen?

Unser Jahresbericht beleuchtet die Resultate unserer Arbeit und die verschiedenen Tätigkeitsgebiete, einschliesslich Betriebsrechnung und Bilanz. Falls Sie weitere Fragen haben, die an dieser Stelle nicht beantwortet wurden, oder ein besonderes Anliegen haben, beraten wir Sie gerne persönlich. Kontaktieren Sie uns unter der Gratisnummer 0800 800 280 oder via E-Mail info@ich-will-keinen-spamsuchtschweiz.ch.

Wie kann ich eine Spende überweisen?

Sie können Ihre Spende direkt auf unser Post- oder Bankkonto überweisen. Für Zahlungen in Euro bitten wir Sie, die internationale Kontonummer IBAN zu benutzen.

Postkonto: 10-261-7
IBAN: CH6309000000100002617

Bankkonto: 352.91.90
IBAN: CH52 0076 7000 C0352 2919 0
Banque Cantonale Vaudoise, Lausanne

 

Sie können gerne auch Einzahlungsscheine an folgender Stelle bei uns bestellen:
Gratisnummer 0800 800 280 oder via E-Mail info@ich-will-keinen-spamsuchtschweiz.ch

Seite druckenSendenRSSYouTube

Kontaktperson

Elisabeth Domenge-Vieu
Direktionsassistentin
021 321 29 69
edomengevieu@ich-will-keinen-spamsuchtschweiz.ch

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print