Sucht Schweiz – Mehr Tote für mehr Profit? Alkohol-Verkaufsverbot auf Autobahnraststätten wankt
Home » Aktuell » Medienmitteilungen

Mehr Tote für mehr Profit? Alkohol-Verkaufsverbot auf Autobahnraststätten wankt

11. September 2017, 14:00

Nachdem der Nationalrat den Verkauf und den Ausschank von Alkohol auf Autobahnraststätten zulassen will, hat auch die „Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen“ des Ständerates dasselbe vorgeschlagen. Sucht Schweiz ruft zusammen mit der "Koalition für eine verantwortungsvolle Alkoholpolitik" den Ständerat dazu auf, den Schutz der Bevölkerung nicht dem Alkohol zu opfern.

Seite druckenSendenRSSYouTube

Mediensprecher

Monique Portner-Helfer
mportner-helfer@ich-will-keinen-spamsuchtschweiz.ch

Tel: 021 321 29 74
Montag, (Dienstag), Mittwoch


Markus Meury
mmeury@ich-will-keinen-spamsuchtschweiz.ch

Tel: 021 321 29 63
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag

Aktueller Newsletter

Die neueste Ausgabe lesen: Kinder von suchtkranken Eltern in Pflegefamilien und Heimen -
Neues Angebot von Sucht Schweiz für Pflegefamilien und Fachkräfte

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print