suchtschweiz.ch » Aktuell » Neues aus Prävention und Forschung

Neues aus Prävention & Forschung

Neuer Online-Materialshop

Sucht Schweiz hat die Rubrik Info-Materialien komplett neu überarbeitet. Benutzerinnen und Benutzer können nun nach Substanzen, nach dem Setting, auf die sich eine Publikation bezieht (z.B. Familie, Schule etc.), oder nach...  weiterlesen

Marketingstrategien für Tabakprodukte auf einen Blick

Eine neue, von Cipret-Vaud in französischer Sprache herausgegebene Broschüre liefert eine Zusammenfassung der Resultate des Projekts zur Beobachtung der Tabakprodukte-Marketingstrategien.   weiterlesen

Elternnewsletter über Konfliktlösung

Konflikte gehören zum Leben. Es ist wichtig, damit umgehen zu können; sie sind auch eine Chance, etwas dazu zu lernen. Gerade während der Pubertät der Kinder sind Konfliktsituationen für Eltern besonders herausfordernd. Hierzu...  weiterlesen

"Fazit. ForschungsSpiegel von Sucht Schweiz"…

Mit dem SuchtMagazin 3|2014 ist zum 3. Mal unsere Rubrik "Fazit. ForschungsSpiegel von Sucht Schweiz" erschienen. In dieser Ausgabe wird basierend auf einem Bericht des European Monitoring Centre for Drugs and Drug...  weiterlesen

Das Jahr 2013 in Wort, Bild und Zahlen

Der Tätigkeitsbericht 2013 ermöglicht einen aktuellen Blick in das vielfältige Aufgabenspektrum von Sucht Schweiz. Er erzählt vom Engagement der Mitarbeitenden für Kinder und Jugendliche, Familien, ältere Menschen, Spielende,...  weiterlesen

Konsumtrends und Suchtpolitik: Monitoringbericht Oktober 2013 bis März 2014

Der halbjährlich erscheinende Monitoringbericht von Sucht Schweiz greift neue Studien aus der Suchtforschung sowie relevante Ereignisse im Bereich der Suchtpolitik auf, fasst diese kurz zusammen und liefert Kommentare. Der...  weiterlesen

Elternnewsletter – das Internet in der Hosentasche

Mit dem Smartphone, das scheinbar jedes Kind besitzt, lässt sich das Internet ständig mittragen, bis unter die Bettdecke.   weiterlesen

Leitfaden und Fortbildungen für Fachpersonen zum Thema „Kinder aus suchtbelasteten Familien“

Kinder aus suchtbelasteten Familien haben ein erhöhtes Risiko, später selber eine Sucht oder andere psychische Erkrankungen zu entwickeln. Sie leiden oft still und werden deshalb in der Literatur auch die „vergessenen Kinder“...  weiterlesen

Antworten auf Suchtfragen in mehreren Sprachen

Damit Menschen mit Migrationshintergrund sich einfacher informieren können, stellt Sucht Schweiz weitere ausgewählte Materialien in mehreren Sprachen zur Verfügung.   weiterlesen

"Fazit. ForschungsSpiegel von Sucht Schweiz"…

…so lautet die neue Rubrik im SuchtMagazin, die mit der Nummer 1/2014 des SuchtMagazins diesen Februar zum ersten Mal erscheint. Der Name ist Programm: Sucht Schweiz präsentiert im "Fazit" alle zwei Monate aktuelle...  weiterlesen

Seite druckenSendenRSS

Mediensprecher

Monique Portner-Helfer

mportner-helfer@ich-will-keinen-spamsuchtschweiz.ch

Tel: 021 321 29 74

Markus Meury

mmeury@ich-will-keinen-spamsuchtschweiz

Tel: 021 321 29 63

Aktueller Newsletter

Hier finden Sie unseren aktuellen Newsletter:

Neuheiten von Sucht Schweiz - September 2014

Monitoringberichte

Monitoringberichte von Sucht Schweiz: Konsumtrends und Suchtpolitik in der Schweiz und Europa

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print