Home » Aktuell

Die SFA mit neuem Namen: Sucht Info Schweiz

03. Mai 2010, 10:00

Anfang Mai 2010 ändert die Schweizerische Fachstelle für Alkohol- und andere Drogenprobleme (SFA) ihren Namen. Neu tritt sie als Sucht Info Schweiz auf. Mit der neuen Bezeichnung bringt sie zum Ausdruck, dass die Aufgaben der bisherigen SFA im Laufe der Jahre breiter geworden sind und komplexe Suchtthemen einschliessen.

In der über 100-jährigen Geschichte hat sich das Tätigkeitsgebiet der bisherigen SFA stetig weiterentwickelt. Dieser Entwicklung trägt der neue Name Sucht Info Schweiz Rechnung. Er fasst die Aufgaben kurz und prägnant zusammen. Die kürzere Bezeichnung soll dazu beitragen, noch besser wahrgenommen zu werden – im Interesse der Menschen mit einem Suchtproblem und ihrer Angehörigen.
Mit der Nennung der Schweiz im neuen Namen zeigt Sucht Info Schweiz die überregionale Ausrichtung und die Vernetzung mit Partnerorganisationen in allen Landesteilen. Prävention, Hilfe, Forschung – diese drei Begriffe stehen als Zusatz zum Namen. Sie betonen die zentralen Leistungen, die unter einem Dach vereint sind.
Sucht Info Schweiz setzt sich für Menschen mit einem Suchtproblem sowie Nahestehende ein. Gleichzeitig versorgt sie die Öffentlichkeit, Medienschaffende, Fachpersonen aus Prävention, Erziehung und Behandlung sowie Politikerinnen und Politiker mit zuverlässigen Informationen rund um Sucht, Suchtmittel, Verhaltenssüchte und Prävention.
Mit dem Namenswechsel erhält die Internetseite eine neue Adresse:
www.sucht-info.ch. Die E-Mail-Adressen erhalten die Endung @sucht-info.ch. Sämtliche Telefonnummern und Ansprechpersonen bleiben gleich.

Sucht Info Schweiz in Kürze

Sucht Info Schweiz will Probleme verhüten oder vermindern, die aus dem Konsum von Alkohol, anderen psychoaktiven Substanzen oder potenziell abhängigkeitser¬zeu¬genden Verhaltensweisen hervorgehen. Sucht Info Schweiz konzipiert und realisiert Präventionsprojekte, engagiert sich in der Gesundheitspolitik und der psychosozialen Forschung. Sie ist eine private, parteipolitisch unabhängige Organisation mit gemein-nützigem Zweck.
Sucht Info Schweiz ist auf nationaler Ebene tätig und pflegt Kontakte zu Institutionen im Ausland. Wir treten daher auch unter den Bezeichnungen addiction info suisse, Dipendenze Info Svizzera und Addiction Info Switzerland auf.


Auskunft:
Monique Helfer
Medienverantwortliche
mhelfer@ich-will-keinen-spamsucht-info.ch
Tel.: 021 321 29 74

Seite druckenSendenRSSYouTube

Monitoringberichte

Monitoringberichte von Sucht Schweiz: Konsumtrends und Suchtpolitik in der Schweiz und Europa

Der neueste Monitoringbericht April bis Oktober 2016

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print