Sucht Schweiz – Aktuell
Home » Aktuell

Aktuell

Kinder von suchtkranken Eltern noch mehr von der Pandemie betroffen - Nationale Aktionswoche vom 8.-14. März 2021

In der Schweiz wachsen schätzungsweise 100'000 Kinder in einem Elternhaus auf, das von Alkohol oder anderen Substanzen schwer belastet ist. Wenn sie wegen der Corona-Pandemie nicht in die Schule können oder wenn die...  weiterlesen

Schweizer Suchtpanorama 2021 - Corona-Stress und Sucht: Frühzeitig Hilfe holen

Die Covid-19-Pandemie schlägt vielen Menschen aufs Gemüt. Die sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Gesundheitskrise verstärken dabei die besonders gefährlichen Konsummotive. Dazu zählt der Versuch, Belastungen durch Alkohol-...  weiterlesen

Ankündigung: Schweizer Suchtpanorama 2021 - Corona-Stress und Sucht: Frühzeitig Hilfe holen

Die Pandemie beeinflusst auch die psychische Gesundheit. Manche Menschen gebrauchen Alkohol oder andere Substanzen, um Einsamkeit, Stress oder wirtschaftliche Sorgen auszuhalten. Wer auf diese Weise Entlastung sucht, riskiert,...  weiterlesen

Teil-Lockdown 2020: Neue Studie zeigt Entwicklung des Tabakkonsums in der Schweiz

In einer kürzlich erschienenen Studie wurden 2000 Raucherinnen und Raucher zwischen 18 und 79 Jahren befragt, um zu eruieren, wie sich der Tabakkonsum während des Teil-Lockdowns entwickelt hat. Es zeigt sich, dass der tägliche...  weiterlesen

Jede 12. Person stirbt wegen Alkohol

1553 Personen sterben in der Schweiz jedes Jahr an den Folgen ihres Alkoholkonsums. Schätzungsweise 8% aller Todesfälle in der Altersgruppe der 15- bis 74-Jährigen sind alkoholbedingt. Bei den 15- bis 24-jährigen Männern sind...  weiterlesen

Risiken beim Online-Glücksspiel: Lockdown verschärft die Problematik

Das Risiko für ein problematisches Spielverhalten ist bei Online-Glücksspielen besonders hoch. Dabei dürfte die Zahl an Online-Spielenden in den vergangenen Monaten wegen Covid-19 nochmals gestiegen sein. 16 Kantone und das...  weiterlesen

Alkoholtestkäufe: Weniger illegale Verkäufe, aber es gibt noch viel Verbesserungspotential beim Jugendschutz

Die Statistik der 6534 gesamtschweizerisch vorgenommenen Testkäufe im Jahr 2019 zeigt, dass in 20,3% der Kaufversuche durch Minderjährige der Alkohol illegal verkauft wurde. Dies bedeutet eine Verbesserung gegenüber den...  weiterlesen

7.7 Milliarden Franken pro Jahr: Volkswirtschaftliche Kosten von Sucht wiegen schwer und könnten vermindert werden

Eine heute vom Bundesamt für Gesundheit publizierte Studie zu den volkswirtschaftlichen Kosten von Sucht im Jahr 2017 gibt eine neue Einschätzung zu den Folgekosten des Suchtmittelkonsums. Je nach Methode belaufen sich die Kosten...  weiterlesen

Das Parlament ist sich einig – Bald könnten neue Formen der Cannabisregulierung erforscht werden

Sucht Schweiz, der Fachverband Sucht sowie der GREA (Groupement Romand d'Etudes des Addictions) sind erfreut, dass das Bundesparlament dem Experimentierartikel nun definitiv zugestimmt hat. Sofern nicht das Referendum ergriffen...  weiterlesen

Alkoholprobleme sind ein Tabu: Aktionstag bricht das Schweigen

Alkoholabhängigkeit gehört zu den besonders stigmatisierten psychischen Erkrankungen. Scham- und Schuldgefühle erschweren es Betroffenen, Hilfe zu suchen. Der diesjährige Nationale Aktionstag Alkoholprobleme vom 24. September...  weiterlesen

Seite druckenSendenRSSYouTube

Aktueller Newsletter

Die neueste Ausgabe lesen: Kinder von suchtkranken Eltern in Pflegefamilien und Heimen -
Neues Angebot von Sucht Schweiz für Pflegefamilien und Fachkräfte

Der Tätigkeitsbericht 2020 von Sucht Schweiz

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print