Neue Artikel der Forschung

09. Dezember 2016, 11:59

Folgende Artikel und Berichte wurden von den Forscherinnen und Forschern von Sucht Schweiz publiziert

Gmel, G., Notari, L., & Gmel, C. (2016). Suchtmonitoring Schweiz - Einnahme von psychoaktiven und anderen Medikamenten in der Schweiz im Jahr 2015. Lausanne: Sucht Schweiz.

Kuendig, H., Notari, L., & Gmel, G. (2016). Publicité, prix et mises en garde: opinions et vécus relatifs à des législations sur les produits du tabac en 2015-2016 - Analyse des données du Monitorage suisse des addictions. Lausanne: Addiction Suisse.

Labhart, F., Kuntsche, E., Phan, T. T., Santani, D., & Gatica-Perez, D. (2016). La vie nocturne lausannoise des jeunes de 16 à 25 ans: aperçus de l'étude Youth@Night (Rapport de recherche No 83). Lausanne / Martigny: Addiction Suisse / IDIAP.

Marmet, S., & Gmel, G. (2016). Alcohol’s harm to others in Switzerland in the year 2011/2012. Journal of Substance Use, Epub ahead of print. DOI 10.1080/14659891.2016.1232757.

Zobel, F., & Gmel, G. (2016). Monitorage des addictions avec les pays voisins - Le cannabis (Rapport de recherche No 80). Lausanne: Addiction Suisse.

 

Alle Publikationen 2012-2016

Seite druckenSendenRSSYouTube

Publikationen zum Thema

Weiterführende Informationen

zum Tabakkonsum in der Schweiz finden Sie ausserdem im Suchtmonitoring Schweiz des Bundesamts für Gesundheit (BAG). Das Forschungsprojekt, mit dessen Durchführung unter anderem Sucht Schweiz beauftragt wurde, hat zum Ziel, repräsentative Daten der Schweizer Wohnbevölkerung zum Thema Sucht und Konsum psychoaktiver Substanzen zusammenzutragen.

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print