Home » Infos und Fakten » Medikamente » Handel

Handel

Marktanteile von Medikamenten nach Anwendungsgebiet im Jahr 2015
Marktanteile von Medikamenten nach Anwendungsgebiet im Jahr 2015

Medikamente gegen Erkrankungen des Zentralnervensystems waren im Jahr 2015 mit einem Anteil von 14.5% erneut am stärksten auf dem Schweizer Medikamentenmarkt vertreten. Unter diese Kategorie fallen Schmerzmittel, Medikamente gegen Krankheiten wie Epilepsie und Parkinson sowie für Behandlungen von psychischen Erkrankungen (Halluzinationen, Wahnvorstellungen und Depressionen). Am stärksten vertreten innerhalb dieser Gruppe waren Schmerzmittel.
Den zweitgrössten Marktanteil erreichten Krebsmedikamente und Mittel gegen Infektionskrankeiten (Hepatitis C, HIV oder Antibiotika) mit jeweils 12.4%.
Mittel gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen standen mit einem Anteil von 9.7% an vierter Stelle. Diese Medikamentengruppe umfasst Arzneimittel zur Behandlung von Herzschwäche oder Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck und Krampfadern.

Quelle: Interpharma (2016). Pharma Markt Schweiz, Ausgabe 2016

Umsatz verschiedener Medikamente mit Missbrauchs- und Abhängigkeitspotenzial in Mio. Packungen* (2001 bis 2015)
Umsatz verschiedener Medikamente mit Missbrauchs- und Abhängigkeitspotenzial in Mio. Packungen* (2001 bis 2015)
Seite druckenSendenRSSYouTube
 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print