Certificate of Advanced Studies : Gesundheit und Doping am Arbeitsplatz

14. Juni 2012, 08:00

Sucht Schweiz, die Universität Freiburg sowie die Pariser „Ecole des Mines ParisTech“ bieten im Rahmen einer CAS-Fortbildung drei Module zu den Themen Organisation, Gesundheit und Doping im Arbeitsalltag an. Sucht Schweiz engagiert sich namentlich in Modul 3, welches den Einsatz leistungssteigernder Substanzen im beruflichen Umfeld sowie Fragen der Selbstmedikation behandelt. Die Fortbildung findet von Januar bis Juni 2013 an der Universität Freiburg statt. Sie wird in französischer Sprache durchgeführt. Mehr Informationen.

Seite druckenSendenRSS

Forschungsbericht

Ambulante Suchthilfe: Ergebnisse der KlientInnenbefragung 2012

SAMBAD (Statistik der ambulanten Behandlung und Betreuung im Alkohol- und Drogenbereich)

Weiterführende Informationen

zum Thema Heroinkonsum in der Schweiz finden Sie ausserdem im  Suchtmonitoring Schweiz des Bundesamts für Gesundheit (BAG). Das Forschungsprojekt, mit dessen Durchführung unter anderem Sucht Schweiz beauftragt wurde, hat zum Ziel, repräsentative Daten der Schweizer Wohnbevölkerung zum Thema Sucht und Konsum psychoaktiver Substanzen zusammenzutragen.

Publikationen

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print