Home » Infos und Fakten » Alkohol » Jugendliche » Jugendschutz

Jugendschutz

Alkoholische Getränke wie Wein, Bier und Apfelwein sind in der Schweiz ein überall und zu fast jeder Zeit verfügbares Konsumgut, welches aber laut Gesetzgeber an Jugendliche unter 16 Jahren in der Schweiz nicht verkauft werden darf (im Tessin gar erst ab 18 Jahren). Destillierte Alkoholika wie Spirituosen, Alcopops oder Liköre dürfen in allen Kantonen erst an Jugendliche ab 18 Jahren abgegeben werden.

Die grosse Mehrheit der 15-jährigen Jugendlichen, die in den letzten 30 Tagen vor der neuesten Befragung aus dem Jahr 2014 alkoholische Getränke konsumiert hatte, kam nach eigener Aussage zu Alkohol über Freunde, Geschwister oder einer anderen bekannten Person.

Je rund ein Viertel gab an, selber alkoholisches Getränke gekauft zu haben, sei es in einem Laden oder in einer Bar, einem Kiosk oder Restaurant.

Quelle: Marmet, S., Archimi, A., Windlin, B., Delgrande Jordan, M. (2015). Substanzkonsum bei Schülerinnen und Schülern in der Schweiz im Jahr 2014 und Trend seit 1986 (Forschungsbericht Nr. 75). Lausanne: Sucht Schweiz.

Seite druckenSendenRSSYouTube

Materialien zum Thema Jugendschutz

Medienmitteilung der Eidgenössischen Alkoholverwaltung (EAV)

Alkoholtestkäufe 2015: Differenziertere Analysen liefern ermutigende Ergebnisse. Weiterlesen...

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print