Home » Forschung » Abgeschlossene Projekte » Experiment Nicht-Rauchen

Evaluation des "Experiments Nichtrauchen" bei Schülern und Schülerinnen in der Schweiz

Experiment Nichtrauchen ist ein Präventionsprojekt, bei welchem sich Schüler und  Schülerinnen innerhalb des Klassenverbandes freiwillig dazu verpflichten können, während sechs Monaten keinen Tabak zu konsumieren.

Die Evaluation des Projektes besteht aus einer schriftlichen Befragung je vor und nach Durchführung des Experiments. Im Rahmen der Vorbefragung wurden im November 2010 rund 1000 Schüler und Schülerinnen zur Rauchthematik und ihrem Tabakkonsum befragt.

Die zweite Befragung wurde im Juni 2011 nach dem Beenden des Experiments durchgeführt.

Im Zentrum dieser Evaluation steht – neben einem Vergleich von teilnehmende und nicht teilnehmende Schulklassen, vor und nach Durchführung des Experiments –  die Bewertung des Projektes durch die Schüler und Schülerinnen.

Publikationen

Unterschiede im Rauchverhalten und in den Einstellungen zu strukturellen Massnahmen der Tabakprävention bei ehemals am Wettbewerb ,Experiment Nichtrauchen‘ teilnehmenden und nichtteilnehmenden 15- bis 25-Jährigen in der Schweiz. Forschungsbericht Nr. 79

Seite druckenSendenRSSYouTube

Informationen

Sandra Kuntsche
Tel. 021 321 29 56
skuntsche@ich-will-keinen-spamsuchtschweiz.ch

Weitere Informationen finden Sie hier: Experiment Nichtrauchen

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print