suchtschweiz.ch » Infos und Fakten » Tabak » Jugendliche

Tabakkonsum Jugendlicher

Konsumverhalten

Gemäss den jüngsten Ergebnissen der alle vier Jahre stattfindenden HBSC-Befragung von Schülerinnen und Schülern ist der Anteil der mindestens wöchentlich Rauchenden zwischen 1986 und 1998 angestiegen, hat sich 2002 auf hohem Niveau eingependelt, ist 2006 wieder gesunken, um dann im Jahr 2010 bei den Mädchen zu stagnieren; bei den Jungen zeichnete sich ein leichter Konsumanstieg ab.
72% der 15-jährigen Jungen und 79% der 15-jährigen Mädchen rauchen nach eigenen Angaben nicht, allerdings rauchen 10% der gleichaltrigen Mädchen und 13% der gleichaltrigen Jungen täglich. Bei den 15-jährigen mindestens wöchentlich Rauchenden liegt der Anteil bei den Mädchen bei etwa 15% und bei den Jungen bei 19%. In fast allen Altersgruppen lassen sich bezüglich der Lebenszeitprävalenz Unterschiede zwischen den Geschlechtern beobachten: Mit Ausnahme der 14-jährigen sind die Angaben bei den Jungen jeweils höher als bei den Mädchen.
Quelle: Windlin, B., Delgrande Jordan, M., Kuntsche, E. (2011). Konsum psychoaktiver Substanzen Jugendlicher in der Schweiz – Zeitliche Entwicklungen und aktueller Stand. Lausanne: Sucht Info Schweiz.

Wöchentliches Rauchen (mindestens einmal pro Woche) von 11-, 13- und 15-jährigen Schülerinnen und Schülern im Zeitvergleich von 1986 bis 2010
Wöchentliches Rauchen (mindestens einmal pro Woche) von 11-, 13- und 15-jährigen Schülerinnen und Schülern im Zeitvergleich von 1986 bis 2010

Täglich rauchende Jugendliche

Wie bereits erwähnt rauchen ungefähr 12% der 15-jährigen Raucherinnen und Raucher täglich, wobei zwischen den Geschlechtern keine grossen Unterschiede bestehen (13% Jungen gegen 10% Mädchen). In der HBSC-Studie aus dem Jahr 2010 wurde diese Gruppe nach ihren Rauchgewohnheiten befragt, sprich nach der Anzahl der täglich gerauchten Zigaretten: Ungefähr die Hälfte der täglich Rauchenden gab an, pro Tag weniger als sechs Zigaretten zu rauchen, ungefähr ein Drittel rauchte zwischen sechs und zehn Zigaretten pro Tag, während der Rest mehr als ein halbes Päckchen angab. 
Quelle: Windlin, B., Delgrande Jordan, M., Kuntsche, E. (2011). Konsum psychoaktiver Substanzen Jugendlicher in der Schweiz – Zeitliche Entwicklungen und aktueller Stand. Lausanne: Sucht Info Schweiz.

Tägliches Rauchen von 11-, 13- und 15-jährigen Schülerinnen und Schülerrn im Zeitvergleich von 1986 bis 2010
Tägliches Rauchen von 11-, 13- und 15-jährigen Schülerinnen und Schülerrn im Zeitvergleich von 1986 bis 2010
Anzahl gerauchter Zigaretten 15-jähriger täglich rauchender Schülerinnen und Schüler (Jahr 2010)
Anzahl gerauchter Zigaretten 15-jähriger täglich rauchender Schülerinnen und Schüler (Jahr 2010)
Seite druckenSendenRSS

Weiterführende Informationen

zum Tabakkonsum in der Schweiz finden Sie ausserdem im Suchtmonitoring Schweiz des Bundesamts für Gesundheit (BAG). Das Forschungsprojekt, mit dessen Durchführung unter anderem Sucht Schweiz beauftragt wurde, hat zum Ziel, repräsentative Daten der Schweizer Wohnbevölkerung zum Thema Sucht und Konsum psychoaktiver Substanzen zusammenzutragen.

 

Serie Tabakhefte zum Herunterladen

Pädagogische Hilfsmittel für Lehrpersonen der Oberstufe mit Vorschlägen zur Unterrichtsgestaltung:

Rauchen schadet Ihrer Gesundheit (Heft Nr. 1)
Rauchen oder nicht? Gründe und Motive (Heft Nr. 2)

Tabakanbau, Tabakprodukte und die Strategien der Tabakindustrie (Heft Nr. 3)

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print