Ecstasygebrauch in der Schweizer Wohnbevölkerung

Bei den Ecstasy-Konsumierenden handelt es sich überwiegend um sozial integrierte, unauffällige und leistungsorientierte Freizeitgebrauchende, die meist nur am Wochenende Ecstasy und andere Substanzen einnehmen.

Die Resultate der Schweizerischen Gesundheitsbefragung (SGB) von 1997 bis 2012 zeigen ebenfalls, dass Männer und junge Erwachsene häufiger schon Ecstasy eingenommen haben als andere Teile der Bevölkerung. Ferner zeigen die Resultate der SGB einen Anstieg der Lebenszeitprävalenz des Ecstasygebrauchs zwischen 1997 und 2012 (von 1.0% auf 2.6%), was auf das Auftreten eines neuen Phänomens in der Vergangenheit hindeutet, wobei sich der Gebrauch über die Jahre dennoch in Grenzen hält.
Quelle: Suchtmonitoring Schweiz (2014)

Konsumerfahrungen mit illegalen Drogen

Die Frage "Haben Sie in Ihrem Leben schon mindestens einmal eine illegale Drogen gebraucht?" haben in der Schweizerischen Gesundheitsbefragung aus dem Jahr 2012 29% der ab 15-jährigen Männer und 17% der 15-jährigen und älteren Frauen mit "Ja" beantwortet. Dieselbe Frage bejahten bei der vorhergehenden Befragung im Jahr 2007 25% der Männer ab 15 Jahren und 15% der Frauen der gleichen Altersgruppe positiv.
Bei den meisten handelte es sich dabei um Cannabis. Der Anteil der mindestens einmal im Leben Cannabis Konsumierenden hat sich während der letzten zehn Jahre nicht wesentlich verändert. Im Vergleich mit dem Jahr 2002 hatte zehn Jahre später ein geringfügig höherer Anteil an Personen schon mindestens einmal im Leben Cannabis konsumiert: 3.1% der Männer ab 15 Jahren  und 2.3% der Frauen der gleichen Altersgruppe berichteten über eine wenigstens einmalige Konsumerfahrung.
Quelle: Notari, L., Le Mével, L., Delgrande Jordan, M., & Maffli, E. (2014). Zusammenfassende Ergebnisse der Schweizerischen Gesundheitsbefragungen 2012, 2007, 2002, 1997 und 1992 hinsichtlich des Konsums von Tabak, Alkohol, Medikamenten und illegalen Drogen (Forschungsbericht Nr. 70): Sucht Schweiz.

Anteile von Personen ab 15 Jahren welche mindestens einmal im Leben eine illegale Droge konsumiert haben, nach Alter und Geschlecht, Vergleich der Jahre 1997, 2002, 2007 und 2012
Anteile von Personen ab 15 Jahren welche mindestens einmal im Leben eine illegale Droge konsumiert haben, nach Alter und Geschlecht, Vergleich der Jahre 1997, 2002, 2007 und 2012
Seite druckenSendenRSS

Weiterführende Informationen

zum Konsum von Ecstasy in der Schweiz finden Sie ausserdem im Suchtmonitoring Schweiz des Bundesamts für Gesundheit (BAG). Das Forschungsprojekt, mit dessen Durchführung unter anderem Sucht Schweiz beauftragt wurde, hat zum Ziel, repräsentative Daten der Schweizer Wohnbevölkerung zum Thema Sucht und Konsum psychoaktiver Substanzen zusammenzutragen.

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print