Studie über Alkoholkonsum : Junge Erwachsene trinken mehr als angenommen

24. Mai 2012, 14:21

Während Studien zum Alkoholkonsum meist auf retrospektiven Schätzungen beruhen, hat das Team um Emmanuel Kuntsche von Sucht Schweiz das Konsumverhalten von 183 Westschweizerinnen und Westschweizern zwischen 19 und 26 Jahren mittels einer Befragung per Mobiltelefon praktisch in Echtzeit untersucht. So haben die Teilnehmenden an den Abenden von Donnerstag bis Samstag stündlich ihren aktuellen Alkoholkonsum gemeldet. Die Untersuchung hat sich über 5 Wochen erstreckt.

Die Resultate sind beunruhigend: Die jungen Erwachsenen haben während des Abends einen doppelt so hohen Alkoholkonsum als bei einer retrospektiven Schätzung ihres Konsums der letzten 30 Tage angegeben. Am Samstagabend haben die teilnehmenden jungen Männer im Durchschnitt 7 bis 8 alkoholische Getränke konsumiert, mit Maximalwerten bis zu 28 Getränken während eines Abends.

Indem sie nicht nur die Menge des konsumierten Alkohols, sondern auch den Verlauf des Konsumverhaltens während des Abends unter die Lupe nimmt, liefert die vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) finanzierte Studie auch wertvolle Informationen für die Prävention.

Medienmitteilung des Schweizerischen Nationalfonds (SNF)
Abstract der Studie: Kuntsche, E., Labhart, F., Investigating the drinking patterns of young people over the course of the evening at weekends. Drug Alcohol Depend. (2012)

Seite druckenSendenRSS
 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print