Sucht Schweiz – Medienmitteilungen
Home » Aktuell » Medienmitteilungen

Medienmitteilungen

SCHWEIZER SUCHTPANORAMA 2018: Angebot und Nachfrage verändern die Suchtlandschaft und fordern einen neuen gesellschaftlichen Umgang

Der Suchtmittel- wie auch der Online-(Geld-)spielmarkt sind in Bewegung. Viele Konsumierende wollen neue Produkte mit möglichst wenig Risiken ausprobieren, während Anbieter maximale Renditen suchen und staatliche Reglementierung...  weiterlesen

Ankündigung: Schweizer Suchtpanorama 2018

Der Suchtmittel-Markt ist aufgrund technologischer und gesellschaftlicher Neuerungen mehr denn je in Bewegung: Tabakerhitzer, E-Zigaretten oder CBD-Produkte stehen für neue Trends. Dazu kommen laufend neue Online-(Geld-)spiele....  weiterlesen

Tabakkonsum der 15- bis 25-Jährigen höher als in der Gesamtbevölkerung – Jugendschutz bleibt mangelhaft

Über 30% der 15- bis 25-Jährigen SchweizerInnen rauchen. Während der Tabakkonsum der 15- bis 17-Jährigen zurückgeht, steigt er in den letzten Jahren bei jungen Erwachsenen an. Beim Jugendschutz bleibt aber noch viel zu tun: Vor...  weiterlesen

Weihnachten und Silvester: Wie viel Alkohol für unsere Jugendlichen?

Sollen Jugendliche zur Feier auch anstossen? Ab welchem Alter und wie viel Alkohol soll’s sein? Solche Fragen stellen sich Eltern an den Jahresendfesten. Denn Alkohol wirkt bei jungen Menschen anders. Sucht Schweiz informiert und...  weiterlesen

4 Motionen zur Tabakprävention

Vier Mitglieder des Nationalrates aus vier Parteien haben heute zusammen vier Motionen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Tabakwerbung eingereicht. Die Allianz für ein starkes Tabakproduktegesetz begrüsst diese...  weiterlesen

Tabakproduktegesetz 2.0: Jugendschutz «Ultra-Light»

Heute hat der Bundesrat den überarbeiteten Entwurf zum Tabakproduktegesetz vorgelegt. Wirksame Massnahmen zur Tabakprävention fehlen darin. Die Allianz für ein starkes Tabakproduktegesetz wird ihre Forderungen in die nun...  weiterlesen

Tabakkonsum: Knapp 40% kennen Risiken ungenügend

Eine neue Studie im Rahmen des Suchtmonitorings Schweiz ergibt, dass die Kenntnisse über die Schädlichkeit von Tabakkonsum in der Gesamtbevölkerung ziemlich gut, in bestimmten Gruppen aber noch ungenügend sind. Menschen unter 20...  weiterlesen

Wie können Kinder in belasteten Familien unterstützt werden – Antworten an einer nationalen Fachtagung

Die heutige Fachtagung in Biel zum Thema psychische Erkrankungen von Eltern, Sucht und häusliche Gewalt sorgte für einen vielseitigen Austausch unter den rund 450 Teilnehmenden aus der ganzen Schweiz. Die Auswirkungen auf die...  weiterlesen

Ein Recht auf medizinische Behandlung für alle

Wer übermässig trinkt und im Spital landet, soll künftig die Kosten selber tragen. Eine entsprechende Anpassung des Krankenversicherungsgesetzes steht derzeit zur Debatte. Sucht Schweiz appelliert ans Parlament, vom...  weiterlesen

Seite druckenSendenRSSYouTube

Mediensprecher

Monique Portner-Helfer
mportner-helfer@ich-will-keinen-spamsuchtschweiz.ch

Tel: 021 321 29 74
oder 079 288 26 70 (Montag)/Dienstag/Mittwoch)

Markus Meury
mmeury@ich-will-keinen-spamsuchtschweiz.ch

Tel: 021 321 29 63

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print