Home » Aktuell

Bedürfnisse allein erziehender Eltern nach Präventionsangeboten

12. Dezember 2013, 13:00

Allein erziehende Mütter und Väter sind für Angebote der Suchtprävention oft schwer erreichbar. Damit auch diese Eltern für Erziehungsfragen rund ums Thema Sucht angesprochen werden können, haben Sucht Schweiz und die Berner Gesundheit eine Befragung bei allein erziehenden Eltern durchgeführt, wobei es sich in über 90% der Befragten um Mütter handelte. Ziel war es, die Anliegen und Bedenken gegenüber familienbezogenen suchtpräventiven Angeboten zu erfassen und nun in die Entwicklung von Modellprojekten zu integrieren. Die interessanten Ergebnisse entnehmen Sie dem Bericht.

Seite druckenSendenRSSYouTube
 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print